Predictive Maintenance – Wartung im richtigen Moment macht sich bezahlt

In Zeiten von Industrie 4.0 und Smart Factory sind neue Ideen für höhere Effizienz im Maschinensektor gefragt. Auf der diesjährigen Hannover-Messe stand vor allem ein Konzept im Mittelpunkt, das revolutionäre Vorteile im  Bereich der Maschinenwartung bietet:

Predictive Maintenance – die vorausschauende Wartung –  ist ein lernfähiges Instrument, das auf Basis von in der Vergangenheit aufgezeichneten Daten eine Vorhersage für die Lebensdauer von Maschinen und Komponenten sowie den günstigsten Zeitpunkt für Wartungsmaßnahmen in der Zukunft treffen kann.

Zahnräder, Getriebe, Rad, Maschine

Damit wird den tatsächlichen Anforderungen und Belastungen im Produktionsalltag Rechnung getragen. Erhöhte Kosten infolge von zu früher oder aber zu später Wartung werden vermieden. Das bietet Sicherheit bei der Kapazitätsplanung bezüglich Anlagen, Material und Personal. Stillstandzeiten werden vermieden.

Das Modul Plant Historian PMPredictive Maintenance – der iMes Solutions GmbH erlaubt es dem Anlagenbetreiber zu agieren, anstatt zu reagieren – mittels einer permanenten Überwachung von Equipments  durch Sensoren, die zum Beispiel die Vibration, Temperatur oder Feuchtigkeit messen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Industrie 4.0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s