Digitalisierung noch nicht in deutschen Unternehmen angekommen

Die „Digitalisierung“ gilt als wesentlicher Treiber für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der deutschen Wirtschaft.

Dennoch stellen digitale Vorreiter, d.h. Unternehmen, die bereits auf digitale Produkte, Dienstleistungen, Apps oder Industrie 4.0 setzen, mit einem knappen Fünftel des Mittelstands die Minderheit dar.

Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe, fasst eine repräsentative Befragung mittelständischer Unternehmen mit mehr als 5 Mitarbeitern so zusammen:

„Die mittelständische Wirtschaft schöpft das Potential der Digitalisierung bisher bei weitem noch nicht aus.“

Obwohl 83% der mittelständischen Unternehmen in den Jahren 2013 – 2015 an Digitalisierungsprozessen beteiligt waren (bei Unternehmen mit mehr als 150 Mitarbeitern sogar 98%), stellt sich die Frage, in welchem Umfang. Die Ausgaben belegen, dass der Ausbau der Digitalisierung offenbar nur in kleinen Schritten erfolgt.

Hemmnisse der Digitalisierung

Die Gründe für die mangelnde Digitalisierungsbereitschaft sind unterschiedlich. Punkte wie

  • mangelnde IT-Kompetenzen der Belegschaft (67%)
  • Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit (62%) und
  • mangelhafte Geschwindigkeit der Internetverbindung…

Ursprünglichen Post anzeigen 102 weitere Wörter

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s