Monatsarchiv: Dezember 2014

Industrie 4.0: Für die Automobilindustrie noch ein unbeschriebenes Blatt?

Industrie 4.0 und die Automobilbranche

Das Thema Industrie 4.0 ist wie kaum ein anderes Thema in aller Munde. Auch die Bundesregierung forciert das Thema vierte industrielle Revolution durch die Digitalisierung der Produktionsprozesse. In den oberen Etagen der deutschen Automobilindustrie ist der Begriff Industrie 4.0 jedoch noch gänzlich unbekannt. Eine Studie ergab, dass von 227 Entscheidungsträgern aus der Automobil- und Fertigungsindustrie 24 % mit dem Begriff Industrie 4.0  nichts anfangen können. Der eigentliche Bekanntheitsgrad ist vermutlich aber noch geringer, da der häufigste Grund für die Nicht-Teilnahme an der Umfrage die Unbekanntheit des Begriffs Industrie 4.0 war. Bei den Fach- und Führungskräften aus der Automobilzuliefererindustrie war der Bekanntheitsgrad etwas höher. Viele Manager sind zudem skeptische, ob Deutschland diesbezüglich eine führende Rolle einnehmen kann. Ein Grund für den geringen Bekanntheitsgrad des Begriffs Industrie 4.0 in der Automobilbranche mag sein, da viele Ansätze der Digitalen Produktion bereits Anwendung finden. Deutschland als einer der größten Maschinen- und Anlagenbauer-Standorte in Europa kann in Zukunft definitiv als Innovationsführer punkten und sich unter günstigen Bedingungen (staatliche Förderungen, Investitionen etc.) in Sachen Digitalisierung der industriellen Fertigung eine Spitzenposition sichern. Mehr Informationen über Industrie 4.0 Technologie finden Sie hier.
Quelle: WSJ Tech

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Industrie 4.0