Was ist Industrie 4.0?

Die Bedeutung von Industrie 4.0 für den Standort Deutschland

Die Bedeutung von Industrie 4.0 wird in den kommenden Jahren immer mehr zunehmen – vor allem bzgl. der Konkurrenzfähigkeit des Standortes Deutschland.  Die intelligente Vernetzung von Produkten und Prozessen in der industriellen Wertschöpfung wird allgemein unter dem Begriff Industrie 4.0 subsummiert. Industrie 4.0 soll die Generierung von Mehrwerten durch effizientere oder neu Prozesswege ermöglichen. Aufgrund dieser Vorteile erhoffen sich Anwender bessere Absatzchancen für höherwertigere Produkte, Dienstleistungen etc.

Eine Studie des Fraunhofer IAO im Auftrag der BITKOM sieht in den Technologien von Industrie 4.0 folgende Potenziale:

  • Erwartetes Wertschöpfungspotenzial durch Industrie 4.0-
    Technologie beläuft sich bis 2025 auf 78 Mrd. Euro –
    alleine für die Branchen Maschinen- und Anlagenbau,
    chemische Industrie, Landwirtschafts-, Informations-
    und Kommunikationstechnologie.
  • Die volkswirtschaftlichen Effekte durch Industrie
    4.0 werden durch den Einsatz von Technologien
    aus den fünf Technologiefeldern Embedded
    Systems, Smart Factory, Robuste Netze, Cloud
    Computing und IT-Security erwartet.
  • Das erwartete Potenzial generiert sich aus neuen
    innovativen Produkten, neuen Dienstleistungen und
    Geschäftsmodellen sowie effizienteren Produktions-
    prozessen und innerbetrieblichen Abläufen: Integration
    von Echtzeitdaten an der Schnittstelle von Produkt-
    entstehung und Produkt sowie wandlungsfähigeren
    Produktsystemen (Nutzung von Echtzeitdaten, Trans-
    parenz von Produktionsdaten, flexible
    Automatisierung, zeitnahe Prozessüberwachung,
    intuitive Mensch-Maschine Schnittstelle etc.)

Um diese Erwartungen realisieren zu können sind Standards und Unterstützung auf der Technologie und Anwendungsseite nötig. Vor allem sind hierfür praktikable und abgestimmte Regeln für schnelle und schnittstellenfreie Kommunikation, Datenschutz und Datensicherheit von großer Bedeutung. Industrie 4.0 sollte keineswegs auf den bl0ßen Einsatz von Technologie beschränkt werden. Wichtig ist es das gesamte Ökosystem zu betrachten.

Quelle: Studie Industrie 4.0 – Volkswirtschaftliches Potenzial für Deutschland, Fraunhofer IAO

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Industrie 4.0, MES-Software

7 Antworten zu “Was ist Industrie 4.0?

  1. Pingback: Milliarden-Investitionen in Industrie 4.0-Technologie erforderlich | Industrie 4.0 - Manufacturing Execution System

  2. Pingback: Verhaltener Optimismus: nur 42% der Maschinenbauer vertrauen auf Industrie 4.0 | Industrie 4.0 - Manufacturing Execution System

  3. Pingback: Industrie 4.0: Für die Automobilindustrie noch ein unbeschriebenes Blatt? | Industrie 4.0 - Manufacturing Execution System

  4. Pingback: Anlagenbauer setzt auf Industrie 4.0 | iMes Solutions GmbH

  5. Pingback: BITKOM-Umfrage: Industrie 4.0 unter den Topthemen des Jahres | Industrie 4.0 - Manufacturing Execution System

  6. Pingback: Industrie 4.0 – Quo vadis Europa??? | Die vierte industrielle Revolution - Industrie 4.0 u. Manufacturing Execution System

  7. Pingback: iMes Solutions GmbH auf der Hannover Messe 2015 – Rückblick und Fazit | iMes Solutions GmbH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s