Monatsarchiv: September 2014

Milliardeninvestitionen in Industrie 4.0-Technologie

Hightechverband BITKOM berichtet von mehr als 10 Mrd. Euro an Investitionen in Industrie 4.0 Technologie.

Erfahren Sie mehr!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter BITKOM, Industrie 4.0, News Industrie 4.0

Industrie 4.0 – die Vernetzung von Produktionsanlagen

Industrie 4.0 – Begrifflichkeit und Verwendung

Der Begriff Industrie 4.0 hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen – vor allem im Bereich der Automatisierung und Mechanisierung. Die Hannover Messe machte den Begriff vor wenigen Jahren bekannt. In Fachkreisen wird auch oftmals von cyberphysischen Systemen gesprochen – die Vermischung der physischen mit der virtuellen Welt.

Mehr Informationen zur Thematik Industrie 4.0 finden Sie in der aktuellen Online-Ausgabe des Handelsblatts oder auf der Online Plattform Plattform Industrie 4.0.

2 Kommentare

Eingeordnet unter News Industrie 4.0

Vernetzte Welten und Industrie 4.0-Technologie

Der Trend in Richtung vernetzter Welten und Industrie 4.0 entwickelt sich rasant, Quelle: Plattform Indusrie 4.0

Der Trend in Richtung vernetzter Welten und Industrie 4.0 entwickelt sich rasant, Quelle: Plattform Indusrie 4.0, 2013

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Industrie 4.0

MES-Software-Lösungen: MDE und BDE – Maschinen- und Betriebsdatenerfassung

Maschinen- und Betriebsdatenerfassung – Zentrale Erfassung, Überwachung und Auswertung von Maschinendaten

Um einen reibungslosen und transparenten Produktionsprozess zu ermöglichen ist die zentrale Erfassung, Überwachung und Auswertung von Maschinen- und Betriebsdaten unabdingbar. Durch die lückenlose Aufzeichnung von Maschinen- und Betriebsdaten können relevante Informationen transparent dargestellt werden und so eine effektive Überwachung und Auswertung von Maschinen und Prozessen gewährleistet werden.

MES-Software-Lösungen zur Aufzeichnung von Maschinendaten ermöglichen die systematische Analyse und Optimierung von Fertigungsprozessen. Die aufgezeichneten Daten bilden die Grundlage für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Betirebsdatenerfassung, Industrie 4.0, Maschinendatenerfassung, MES-Software

Industrie 4.0 – mit der richtigen MES-Software in die Zukunft

Die MES-Software-Serie der iMes Solutions Gmbh – prozessleitsystemunabhängig – skalierbar – intuitiv

Die iMes Solutions GmbH bietet umfassende MES-Software-Lösungen und ermöglicht Ihnen so den Schritt zu einem digitalen Unternehmen. Die MES-Produkte von iMes ermöglichen eine lückenlöse Dokumentation, Erfassung und Analyse von Prozessdaten – vom Produktdesign über die Produktplanung bis hin zum Engineering, der Produktion und dem Support. Dadurch wird eine nahtlose Integration des gesamten Produktentwicklungs- und Produktionszyklus realisierbar.

Die modulare MES-Software-Suite Plant Historian bietet umfangreiche und flexible Lösungen für den Bereich Alarmmanagement, Prozessdatenarchivierung, Labordatenerfassung, Reporting und Berichtwesen, Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001, Maschinendatenerfassung und die elektronische Erfassung von Schichtereignissen.

Neben der MES-Software-Serie Plant Historian sehen wir unsere Kernkompetenz vor allem im Bereich der technischen Anlagendokumentation. Diesbezüglich haben wir das Dokuementations- und Betreuungssystem PLSDOC entwickelt. Ein Dokuementations- und Betreuungssystem für Industrieanlagen in den Bereichen Chemie, Petrochemie, Pharmazie, Kraftwerke, Automatisierungs- und Fertigungsindustrie. PLSDOC überzeugt mit seinem modularen Aufbau…

Ursprünglichen Post anzeigen 101 weitere Wörter

4 Kommentare

Eingeordnet unter Industrie 4.0

2. VDI-Fachtagung Industrie 4.0 2015

Vom 28.-29. Januar 2015 findet die 2. VDI-Fachtagung zum Thema Industrie 4.0 statt. Der Begriff Industrie 4.0 umfasst die systematische Erhöhung der Flexibilität von Produkten und Produktionsprozessen durch Vernetzung, dezentrale Steuerungsmechanismen, sowie intelligente Datenaufnahme und Integration. Die Bedeutung von Industrie 4.0-Technologie wird in den nächsten Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen und in naher Zukunft fester Bestandteil laufender Produktionsprozessen sein. Deshalb befasst sich auch der VDI intensiv mit diesem Thema. Mehr zum Thema Industrie 4.0 finden Sie im Wissensforum des VDI.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Industrie 4.0, News Industrie 4.0

Was ist Industrie 4.0?

Die Bedeutung von Industrie 4.0 für den Standort Deutschland

Die Bedeutung von Industrie 4.0 wird in den kommenden Jahren immer mehr zunehmen – vor allem bzgl. der Konkurrenzfähigkeit des Standortes Deutschland.  Die intelligente Vernetzung von Produkten und Prozessen in der industriellen Wertschöpfung wird allgemein unter dem Begriff Industrie 4.0 subsummiert. Industrie 4.0 soll die Generierung von Mehrwerten durch effizientere oder neu Prozesswege ermöglichen. Aufgrund dieser Vorteile erhoffen sich Anwender bessere Absatzchancen für höherwertigere Produkte, Dienstleistungen etc.

Eine Studie des Fraunhofer IAO im Auftrag der BITKOM sieht in den Technologien von Industrie 4.0 folgende Potenziale:

  • Erwartetes Wertschöpfungspotenzial durch Industrie 4.0-
    Technologie beläuft sich bis 2025 auf 78 Mrd. Euro –
    alleine für die Branchen Maschinen- und Anlagenbau,
    chemische Industrie, Landwirtschafts-, Informations-
    und Kommunikationstechnologie.
  • Die volkswirtschaftlichen Effekte durch Industrie
    4.0 werden durch den Einsatz von Technologien
    aus den fünf Technologiefeldern Embedded
    Systems, Smart Factory, Robuste Netze, Cloud
    Computing und IT-Security erwartet.
  • Das erwartete Potenzial generiert sich aus neuen
    innovativen Produkten, neuen Dienstleistungen und
    Geschäftsmodellen sowie effizienteren Produktions-
    prozessen und innerbetrieblichen Abläufen: Integration
    von Echtzeitdaten an der Schnittstelle von Produkt-
    entstehung und Produkt sowie wandlungsfähigeren
    Produktsystemen (Nutzung von Echtzeitdaten, Trans-
    parenz von Produktionsdaten, flexible
    Automatisierung, zeitnahe Prozessüberwachung,
    intuitive Mensch-Maschine Schnittstelle etc.)

Um diese Erwartungen realisieren zu können sind Standards und Unterstützung auf der Technologie und Anwendungsseite nötig. Vor allem sind hierfür praktikable und abgestimmte Regeln für schnelle und schnittstellenfreie Kommunikation, Datenschutz und Datensicherheit von großer Bedeutung. Industrie 4.0 sollte keineswegs auf den bl0ßen Einsatz von Technologie beschränkt werden. Wichtig ist es das gesamte Ökosystem zu betrachten.

Quelle: Studie Industrie 4.0 – Volkswirtschaftliches Potenzial für Deutschland, Fraunhofer IAO

7 Kommentare

Eingeordnet unter Industrie 4.0, MES-Software